Spandau, News

Müller – ein Name wie Musik

Rock 591

Mit der Band „Rock 59“ gelten Reinhard Müller und seine fünf „Alt-Rocker“ durch Auslandstourneen und Gastspiele seit nunmehr 32 Jahren als Botschafter ihres Heimatbezirks Spandau. Foto: Rock 59

Das vielfältige musikalische Engagement für die Havelstadt ist für Reinhard Müller (58) eine Lebensaufgabe. „Musik Müller“, wie ihn Schüler und Kollegen an der Robert-Reinick-Grundschule in Siemensstadt liebevoll nennen, ist Ur-Spandauer. In der Havelstadt ist er geboren, hier aufgewachsen und seiner Heimat stets treu geblieben. Der „Musiker mit Herz“ ist mit Ehefrau Karin sowie Tochter Gina Sophie (22) und Sohn Janik (20) auch beruflich in Spandau fest verwurzelt. Seit langen Jahren ist er Leiter des Fachbereichs Musik an der Robert-Reinick-Grundschule. Der Ehrentitel „Musik Müller“ ist Ausdruck dafür, wie sehr Schüler und Kollegen ihn schätzen. Doch Müllers musikalische Aktivitäten gehen weit über seine Siemensstädter Schule hinaus.

Weiterlesen

Spandau, News

Überall fehlen Mülleimer

MüllImchen

Auch an der Imchenallee in Kladow quellen die Mülleimer oft über. Foto: Uhde

Mehr als 100 Spandauerinnen und Spandauer sind dem Aufruf der CDU Spandau von Anfang März gefolgt und haben fehlende Mülleimer im Bezirk gemeldet. „„Die Rückmeldungen zeigen, dass in ganz Spandau Bedarf für zusätzliche Mülleimer besteht“, sagt Kai Wegner, Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU Spandau. Besonders häufig seien Meldungen über den Mangel an Mülleimern rund um den Bullengraben und den Spekte-Grünzug zu verzeichnen.

Weiterlesen

Spandau, News

Schwierige Mehrheiten in der BVV

Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter" soll in Spandau gezeigt werden

Heftige Diskussionen löste in der Bezirksverordneten-Versammlung (BVV) am 31. Mai ein Antrag der AfD-Fraktion aus. Mit dem wollte die Partei anlässlich des 100. Jahrestags der Oktoberrevolution das Bezirksamt beauftragen, die Präsentation der Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter" an einem geeigneten Ort in Spandau zu ermöglichen.

Weiterlesen

Spandau, News

Zehn Jahre Gefäße im Fokus

Jubiläum im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau

EWKGefäß

Dr. Torsten Heldmann, Leitender Angiologe, Dr. Adam Czerwinski, Leitender Gefäßchirurg und Dr. Christian Rosenberg, Chefarzt Klinik für Bildgebende Diagnostik und Interventionsradiologie (von links nach rechts) sind die Chefs im Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg am Waldkrankenhaus. Foto: EWK

Ob bei der so genannten „Schaufensterkrankheit“, bei erweiterter Bauchschlagader oder verengter Halsschlagader – im Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg am Standort Evangelisches Waldkrankenhauses Spandau (EWK) an der Stadtrandstraße 555 werden Patienten mit Gefäßleiden seit einem Jahrzehnt behandelt.

Weiterlesen

Spandau, News

Quartiere ohne Management?

Sehr unterschiedlich fielen die Reaktionen der Parteien auf die Präsentation der Entwürfe der Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepte (IHEK) für die vier Spandauer Quartiersmanagement-Gebiete im Ausschuss für Stadtentwicklung am 30. Mai aus. Über die in den vergangenen zwei Jahren geleistete Arbeit berichteten Vertreter der Quartiersmanagement-Teams Falkenhagener Feld Ost und West, Neustadt und Heerstraße.

Weiterlesen

Spandau, News

Unter der Brücke bleibt´s dunkel

Kloster3

Bis Ende 2014 sollte die Bahnunterführung der Klosterstraße nach dem Entwurf des Siegerteams eigentlich neugestaltet werden. Doch noch wurde nicht einmal damit begonnen. Foto: aletja plus

Die Umgestaltung der Bahnunterführung der Klosterstraße droht zur unendlichen Geschichte zu werden. Denn noch immer ist die Durchfahrt unter der Eisenbahnbrücke dunkel, laut und bietet für Passanten wahrlich keine angenehme Atmosphäre.

Weiterlesen

Regionales Stadtjournal Falkensee + Spandau

Herausgeber:

Havelland Verlag GbR

Redaktion:

Bernhard von Schröder

Anzeigenannahme:

+49 3322 23 80 65

Henkelstr. 6
14612 Falkensee